Unser Kunstverein Hof

Im Haus Theresienstein, dem traditionsreichen Jugendstilgebäude am Eingang zum Stadtpark, betreibt er eine eigene Ausstellungs- und Verkaufsgalerie. Der Verein möchte für die Künste im Allgemeinen werben und im Besonderen durch die Förderung der regionalen Kunst und Kultur die kulturelle Identität der Region stärken. 

Etwa alle sechs Wochen lädt er zu Ausstellungseröffnungen in die "Galerie im Theresienstein" ein.  Fast immer handelt es sich um Doppelausstellungen: Neben einer großen, repräsentativen Schau in vier Räumen der Galerie gibt es meist eine kleinere im "Kabinett". Der Verein veranstaltet außerdem Künstlergespräche, Lesungen, Kunstreisen und Workshops. Die Mitglieder des Vorstands arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.



DIE GALERIE IST WEGEN DER CORONA-PANDEMIE LEIDER GESCHLOSSEN.


Für Mitglieder des Kunstvereins Hof: Der Einlieferungsschein zur KunstSaat 2021

Download Einlieferungsschein (PDF)


Wettbewerb und Ausstellung zur Erinnerung an den Maler und Zeichner
Armin Sandig (1929-2015) vom 26.2. bis 28.4.2021 in der Freiheitshalle Hof

Initiiert und durchgeführt vom Kunstverein Hof e.V. und der Stadt Hof, Fachbereich Kultur.

  

Mit freundlicher Unterstützung durch:


die Stiftung Armin Sandig e.V., Hamburg und die Dr. Hans Vießmann-Stiftung, Hof.

 

 

4-ASP-Macher-Logos--fuer-die-Webseite_rgb.jpg

 

 https://www.facebook.com/ArminSandigPreis


Der Nordoberfränkische Verein für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e. V. präsentiert: "Was macht die Kunst?" von Ralf Sziegoleit

Hardcover mit Fadenheftung, 17,5 x 24,5 cm, 152 Seiten, 4-farbig, 12,80 Euro.

ISBN: 978-3-9818668-2-7

Erhätlich im Kunstverein Hof und im Buchhandel.

WMDK_Cover_S1digi_kl.jpg

 

Das Buch informiert in 21 Kapiteln sowie einem Vor- und einem Nachwort über die Kunstszene in Stadt und Landkreis Hof von 1945 bis 2019. Von „Armin Sandig unter Zugereisten“, der Freien Gruppe Bayreuth und der Gruppe Nordfranken reicht das Spektrum bis zur Freiheitshalle als Ort der Kunst, dem Kunstverein Hof, dem „Malerstädtchen“ Schwarzenbach/Saale, dem Bürgerzentrum Münchberg, dem Grafikmuseum Bad Steben und dem Kunsthaus Rehau. Einzelnen Künstler-persönlichkeiten sind drei Dutzend Porträts gewidmet, das Personenregister verzeichnet mehr
als 500 Namen. Ralf Sziegoleit, der Autor des Buches, ist seit 1962 als Kulturjournalist für die Frankenpost tätig.


Kinder & Kunst

Das von dem pensionierten Kunstlehrer Rolf Schuster geleitete Projekt des Kunstvereins Hof wendet sich an Schulen und Kindergärten. Es will das Interesse von Kindern und Jugendlichen für aktuelle Kunst wecken und zugleich ihre Kreativität fördern. Während wechselnder Ausstellungen lernen und arbeiten sie vor Ort. Arbeitsmaterialien wie Papier und Farben stellt der Kunstverein Hof gerne zur Verfügung. Anmeldungen unter info@kunstverein-hof.de


edition kunstverein hof

Download Flyer - mit Bestellschein(PDF)

 

 

 KvH_Editions-Flyer2021_web_aussen_rgb.jpg

  KvH_Editions-Flyer2021_web_innen_rgb.jpg

 

 

 

 

 



 

Fränkische Lichtmaler Fotoclub

Treffen ist jeweils am zweiten Donnerstag pro Monat zum Fotografieren, Fachsimpeln, Erfahrungsaustausch, Bildbesprechungen, Fotochallenges, Vorträgen, Planung von Ausstellungen oder zu interessanten Exkursionen.

Jeweils 19.00 Uhr, im Vereinsheim des TSV Hof 1861, Jahnstr. 5, 95030 Hof.

Bei Interesse bitte vorbeikommen oder bei Fragen eine E-Mail an: info@kunstverein-hof.de 

 

Auf Anfrage führen wir auch weiterhin unsere bewährten Foto-Workshops zu vielen Themen der Fotografie durch. Weitere Infos zu unserem Fotoclub, Terminen, Ausstellungen und vielem mehr finden Sie hier.


Festschrift "20 Jahre Kunstverein Hof" und "15 Jahre Kunstverein Hof"

Je Buch, Hardcover mit Fadenheftung, 128 und 100 Seiten, je 4-farbig, mit allen Ausstellungen, informativen Texten und vielen Fotos für je Euro 10.-